Rezension

Rezension: Verloren sind wir nur allein – Mila Summers

Inhalt:

„Verloren sind wir nur allein – Mila Summers“

Nach einem schweren Schicksalsschlag zieht Sky mit ihrer Mutter nach Texas. Ihre Mom will endlich alles hinter sich lassen, doch Sky kann und will vor ihrem Schmerz nicht davonlaufen. Sie fühlt sich so verloren wie nie zuvor. Doch dann trifft sie den 18-jährigen Jeff, und mit ihm stiehlt sich ganz zaghaft wieder mehr Licht in Skys Leben. Aber auch Jeff hat mit schrecklichen Erlebnissen aus seiner Vergangenheit zu kämpfen. Können die beiden sich gegenseitig retten?

Quelle: Lübbe

Buchinfos:

Verloren sind wir nur allein | Autor: Mila Summers | Seiten: 423 | Einband: Paperback | Erschienen am: 28.02.2020 | ISBN: 978-3-8466-0094-8 | Preis (D): 12,90€ | Verlag: One 

Meine Meinung:

Mila Summers hat ein wirklich schönes Buch geschaffen. Sky und Jeff sind definitiv zwei Personen für sich. Ich persönlich wurde leider nie so 100%ig warm mit Sky und finde ihre Sinneswandel und Reaktionen manchmal ein bisschen fragwürdig. 

Jeff auf der anderen Seite war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich konnte mich wesentlich besser in ihn hineinversetzen. 

Die Atmosphäre ist immer auf dem Punkt, sehr klischeehaft, aber das erwarte ich auch von so einem Buch. Auch wenn ich wie schon gesagt, Sky Entscheidungen nicht immer nachvollziehen konnte. Sie war mir in dem Punkt wohl einfach zu sprunghaft, obwohl von Anfang an klar gemacht wurde, dass sie ihre Meinung in bestimmten Punkten nicht so schnell ändern wird. 

Der Schreibstil ist unglaublich angenehm, ich bin quasi nur so durch die Seiten geflogen. Die Handlung war definitiv ernster als gedacht und ich finde das einige sehr wichtige Themen angesprochen werden! Alles ist auf Gefühlen aufgebaut und davon findet man in diesem Buch wirklich eine Menge. 

Fazit:

Die Aussage hinter der Geschichte finde ich toll und es ist einfach eine süße Liebesgeschichte.

Verloren sind wir nur allein

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.