Rezension

Rezension: Kann man mal machen – Mirellativegal

Inhalt:

Kann man mal machen – Mirellativegal

Im Internet sehen immer alle gut aus, sind glücklich und haben weder Probleme noch Poren. Oder aber sie vertreten antiquierte Rollenbilder und pöbeln gegen Schwächere.

Mirella vom Kanal mirellativegal geht dieses Gehabe ziemlich auf den Keks. In ihrem Buch spricht sie daher offen, provokant und mit messerscharfem Humor die Themen an, die sie auf die Palme bringen. Dabei steht Sexismus ebenso auf der Abschussliste wie Low Carb und Perfektionswahn.

Aber es hilft niemandem, wenn nur gemeckert wird. Daher liefert Mirella die passende Motivation und konkrete Tipps, um das eigene Leben positiv zu gestalten, gleich mit. Denn letztlich ist die beste Waffe, um sich gegen die Negativität von außen zu wehren, sich selbst im Innern gut leiden zu können. Und das kann man echt mal machen.

Quelle: Community Editions

Buchinfos:

Kann man mal machen | Autor: Mirellativegal | Seiten: 304 | Einband: Taschenbuch | Erschienen am: 30.11.2018| ISBN: 978-3-96096-054-6 | Preis (D): 12,00€ | Verlag: Community Editions

Meine Meinung:

Das Buch ist eine absolute Empfehlung für alle, die sich mit dem Thema Selbstakzeptanz und -liebe, Social Networks, Feminismus, Sexismus und Veganismus auseinandersetzen. Aber auch alle die sich über solche Themen bisher gar keinen Kopf gemacht haben, kommen auf ihre Kosten. Sie stellt ihre Einstellung leicht verständlich und klar, aber sehr neutral dar, sodass man nie das Gefühl hat, bekehrt oder belehrt zu werden. Ganz im Gegenteil! Man lernt vielleicht sogar eine neue Perspektive oder Meinung kennen, mit der man sich dann auch auseinandersetzen kann.

Wie das Buch schon ganz richtig sagt, kann man mal machen, muss man aber nicht!

Mit ihrer zum Teil aber unfassbar humorvollen Art und dem leichten Sarkasmus, trifft sie bei mir genau ins Schwarze und ich habe mich in jede Seite dieses Buches verliebt. Weglegen war unmöglich und es hat mir unglaublich viel Freude gebracht. 

Fazit:

Für jeden der keinen klassischen Roman lesen möchte ein Muss zum lesen. Das Buch hat mir wirklich aus dem Herzen gesprochen. 

Kann man mal machen

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.