Rezension

Rezension: Elfenkrone – Holly Black

Inhalt:

„Elfenkrone – Holly Black“

»Natürlich möchte ich wie sie sein. Sie sind unsterblich. Cardan ist der Schönste von allen. Und ich hasse ihn mehr als den Rest. Ich hasse ihn so sehr, dass ich manchmal kaum Luft bekomme, wenn ich ihn ansehe …« Jude ist sieben, als ihre Eltern ermordet werden und sie gemeinsam mit ihren Schwestern an den Hof des Elfenkönigs verschleppt wird. Zehn Jahre später hat Jude nur ein Ziel vor Augen: dazuzugehören, um jeden Preis. Doch die meisten Elfen verachten Sterbliche wie sie. Ihr erbittertster Widersacher: Prinz Cardan, der jüngste und unberechenbarste Sohn des Elfenkönigs. Doch gerade ihm muss Jude die Stirn bieten, wenn sie am Hof überleben will …

Quelle: RandomHouse

Buchinfos:

Elfenkrone | Autor: Holly Black | Übersetzt von: Anne Brauner | Seiten: 448 | Einband: Gebundene Ausgabe | Erschienen am: 19.11.2018 | ISBN: 978-3-570-16526-3 | Preis (D): 18,00€ | Verlag: cbj

Meine Meinung:

Zu Beginn: Sowohl das Cover, wie auch der Klappentext haben mich überzeugt und ich konnte nicht länger um dieses Buch herum schleichen. 

Von der ersten Seite an packte mich das Buch und lies mich nicht mehr los. Es ist eine neue Welt, eine die ich schon lange suchte. Es gibt in diesem Fantasyroman keine klassische Lovestory sondern das Buch zeigt uns eine Protagonistin – Jude -, welche vor allem eins ist: unerschrocken und auch gewaltbereit. 

Ihr Gegenspieler: Cardan ein Sohn des Elfenkönigs, der sie bis aufs Blut reizt, sie demütigt und auch Gewalt anwendet.

Holly Blacks Schreibstil ist so detailliert in der Grausamkeit und Brutalität, dass man beim Lesen schon fast selbst zusammenzuckt. Man weiß wie sich die Schwerter anfühlen, man kennt die Beweggründe der Charaktere und man kann sich entführen lassen, in eine düstere und machthungrige Elfenwelt.

Doch auch wenn diese Welt grausam ist, gewaltbereit ist, so möchten sie alle doch eigentlich nur eins: Frieden. Und genau diesen Zwiespalt stellt Holly Black unglaublich gut da.

Ich bin sehr gespannt, was die weiteren Bände bringen, denn nach diesem Ende, welches zugegebener maßen für mich sehr unerwartet kam, bin ich vor allem eins: unglaublich neugierig wie es weiter geht!

Fazit:

Ein Buch, welches einen packt und nicht loslässt, welches einem Grausamkeit und Geschicklichkeit aufzeigt. Eine neue und unglaublich spannende Fantasywelt voller Gewalt, Lug und Trug!

Elfenkrone

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.